Allgemein

*Nails of the week*

Yes, endlich ist der Sommer da! 🙂 Wir mussten jetzt aber auch lange warten, bis uns das Wetter mal so richtig einheizt! Bevor ich später den Grill anschmeiße und das Wetter gemütlich im Garten genieße, zeige ich euch noch meine „Nails of the week“. Bei diesem schönen Sonnenschein sollte es auch auf meinen Nägeln glitzern und funkeln, sodass ich mal wieder zu einem Sand Style Lack von p2 gegriffen habe. Diesen hatte ich mir in meiner Lieblingsfarbe Lila besorgt. Als Unterlack habe ich dieses Mal den „peel off base coat“ von essence benutzt. Nachdem ich bei einer Bloggerkollegin gelesen hatte, dass sich damit Effektlacke super leicht entfernen lassen, habe ich es mal ausprobiert. Ob’s geklappt hat? Das erfahrt ihr jetzt. 🙂

p2 Sand Style 080 lovely, Nails of the week

Jeder, der schon öfter mit Speziallacken, wie z.B. Sandlacken gearbeitet hat, weiß dass das Entfernen zum Teil zur echten Tortur werden kann. Lässt sich normaler Lack innerhalb von wenigen Minuten entfernen, brauche ich für Speziellacke mindestens 15 Minuten, in denen ich rubbel, reibe und dabei fast verzweifel. 😉
Seit einiger Zeit gibt es sogannte „peel off coats“, die sich ganz einfach ohne Nagellackentferner wieder entfernen lassen. Vor einiger Zeit hatte ich mal ein Set von essence gewonnen, in dem so ein Lack enthalten war. Nachdem ich vor ein paar Tagen einen Tipp von einer Bloggerin gelesen hatte, die so einen Lack unter einen Glitzerlack aufgetragen hat und ihn so mühelos entfernen konnte, musste ich das unbedingt einmal selber ausprobieren! 🙂

p2 Sand Style 080 lovely, Nails of the week, essence nail art peel off base coat

Der Lack an sich ist sehr milchig und weiß und hat dadurch, dass er lösungsmittelfrei ist, nicht diesen typischen Lack-Geruch, sondern riecht recht neutral. Diesen hier von essence soll man mit einer großzügigen Menge auf die Nägel geben und ca. 10 Minuten warten, bis der Lack von seiner milchigen Farben zu einer durchsichtigen Färbung wechselt.

essence peel off base coat, Nails of the week

Also habe ich eine gute Menge aufgetragen und gewartet, bis der Lack sich verfärbt. Kleine Veränderungen konnte man sehr schnell sehen. Das Weiße verschwand schon nach ca. 8 Minuten fast vollständig, aber da die Empfehlung ja 10 Minuten waren, habe ich noch brav gewartet. 😉
So sah der Nagel nach der angegebenen Zeit dann aus:

essence peel off base coat, Nails of the week

Wie bei jedem anderen Unterlack auch war die Farbe nun fast durchsichtig. Danach habe ich wie gewohnt zwei Schichten des Sandlackes aufgetragen und zum Schluss noch einen Topper für das Extra an Glanz.
Man soll nach dem Lackieren ungefähr 3 Stunden warten, bis man heißes oder sehr warmes Wasser an die Nägel lässt.

Den Sandlack von p2 finde ich mal wieder wunderschön! Ich habe mittlerweile schon 4 Nuancen und kann mich einfach nicht an ihnen satt sehen. Gerade jetzt im Sommer mit dem Sonnenschein funkeln die Nägel so unglaublich und es ist ein richtiger Hingucker.

p2 Sand Style 080 lovely, Nails of the week

Solche Lacke kann man prima zu Jeans und T-Shirt, aber ebenso zum Sommerkleid am Strand oder in der Beach-Bar tragen. Vor allem in der Sonne kommen die schönen Glitzerpartikel richtig zur Geltung:

p2 Sand Style 080 lovely, Nails of the week

Meine Favoriten unter den Sandlacken habe ich wirklich bei p2 gefunden. Keine anderen Lacke dieser Art, die ich bisher ausprobiert habe, haben so schön geglitzert.

Nun zum peel off coat. Diesem stehe ich ein bisschen mit gemischten Gefühlen gegenüber. Zwei der Nägel haben das Haarewaschen am nächsten Tag leider nicht überlebt und der Lack hatte sich komplett verabschiedet. Immerhin scheint das „peel off“ ja dann zu funktionieren. 😉 Bei den anderen Nägeln hat es etwas länger gehalten, allerdings ließ er sich leider nicht so leicht abknibbeln, wie ich es erhofft hatte. Hier die Reste meiner Lackierung:

essence peel off base coat, Nails of the week

Man sieht, dass einige größere Stücke dabei sind, im Großen und Ganzen war es aber mehr von dem Kleinkram. Nun kann es natürlich sein, dass ich zu wenig von dem Lack aufgetragen habe und er sich deswegen nicht so gut entfernen ließ. Bei zwei Nägeln ist der Lack ja in einem Stück abgegangen, leider eher unfreiwillig. 😉
Das Knibbeln ist auf jeden Fall besser, als wieder eine Ewigkeit im Bad zu verbringen und die Nägel mit dem Entferner zu schädigen. Ich werde den Lack auf jeden Fall nochmal verwenden und sehen, ob es nicht noch besser funktioniert. 🙂

Wie gefällt euch der Look in dieser Woche? Habt ihr selber schon Erfahrungen mit „Peel off Coat“ und vielleicht Tipps für mich? Wenn ja, immer her damit! 🙂

Eure Smiley 🙂

Advertisements

6 thoughts on “*Nails of the week*”

  1. Hey liebste Smiley ❤
    also der Sandlack ist ja wohl mal wieder ein Traum. Du weißt ja ich habe momentan den gleichen Faible und kann mich einfach nicht daran satt sehen. Ich stehe ja auch regelmäßig vor den Regalen und bestaune sie. Sie sind einfach so besonders und wunder- wunderschön.
    Mit dem Peel of Lack erhofft man sich ja dann doch Erleichterung, denn so schön die Lacke auch sind, beim Ablackieren vergeht einem dann oft das Vergnügen 🙂
    Wäre schön wenn du noch mal berichten könntest wie dein zweiter Versuch so ausfiel 🙂 das würde mich sehr interessieren.

    Liebste Grüße an dich ;*
    Bib

    Gefällt mir

    1. Huhu Bib,
      das freut mich ja, dass dir die Farbe auch so gut gefällt! 🙂 Ja, ich muss auch nochmal bei p2 schauen, ob das jetzt nun alle Farben von den Sandlacken waren, die mir gefallen, oder ob demnächst nochmal einer dazu kommt. 😉 Den Peel off Lack werde ich demnächst auf jeden Fall noch mal ausprobieren und hoffe, dass er dann besser funktioniert. Wäre wirklich super und eine Erleichterung. Feedback gibt’s dann natürlich auch wieder! 🙂
      Hab einen tollen Sonntag! :-*

      Gefällt mir

  2. Hey liebe Smiley,

    haaach zuerst einmal muss ich sagen dass der lila Sandstyle ganz wunderhübsch ausschaut, besonders auf den hübschen Blümchenfotos, die Du gemacht hast.
    Ich hab noch keine Erfahrung mit diesem Peel-off-Zeug, werde aber morgen bei dm mal schauen. Ich möchte ihn ein wenig zweckentfremden, indem ich ihn rund um den Nagel auf die Haut auftrage, wenn ich ein Design mit dem Schwämmchen erstelle. Ich bin gespannt, ob sich die Schicht von der Haut gut ablösen lässt, wenn nicht… uiui… 😀

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    von Marion.

    Gefällt mir

    1. Huhu Marion,
      oh das freut mich ja sehr, dass dir der Lack so gut gefällt! 🙂
      Da bin ich ja gespannt, wie deine Erfahrungen mit so einem Lack sein werden und ob du einen passenden bei dm findest. Ich muss da auch noch mal nach schauen. 🙂
      Hab einen schönen Sonntag! 🙂

      Gefällt mir

  3. Ich glaube, die Farbe habe ich auch. Sie ist wirklich schön. Ich kriege sie mit normalem Nagellackentferner gut ab, aber es dauert schon seine Zeit.

    Deine Idee ist echt gut. Gibt es den Peel off Basecoat noch zu kaufen?

    Gefällt mir

    1. Mhm, da bin ich gerade überfragt. Ich werde das nächste Mal bei dm auf jeden Fall mal nachsehen, habe bisher aber nicht mitbekommen, dass er aus dem Sortiment gegangen ist. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s