Food

Schweizer Waffelspezialitäten von Kägi

Heute möchte ich euch eine Marke vorstellen, auf dich ich kürzlich gestoßen bin: Kägi. Die Firma stellt leckerste Waffelspezialitäten in der Schweiz her und hat meinen Gaumen im Sturm erobert. 😉

Kägi Waffelspezialitäten

Über Kägi

1934 wird Kägi vom Namensgeber Otto Kägi Senior im schweizerischen Toggenburg gegründet. Er stellt in einer Bäckerei und Konditorei leckere Biscuits her, die schon bald zum Verkaufsschlager wurden. Durch die große Nachfrage wird schließlich eine Manufaktur aus der Bäckerei. So wird bereits in den 50ern nach Los Angeles importiert, mittlerweile gibt es Kägi in vielen Ländern auf dieser Welt, sogar in Asien kann man die leckeren Waffeln genießen.
Alle Produktionsschritte, wie das Backen der Waffeln oder die Röstung der Kakaobohnen, geschehen in der hauseigenen Produktion, was höchste Qualität und besten Geschmack garantiert.
Zum Sortiment von Kägi zählen Schokoladenwaffeln und Biscuitspezialitäten.

Fret mini

Für kleine Waffelknabbereien bin ich immer zu haben und so habe ich als Erstes die kleinen Fret Minis, den Klassiker, probiert.

Kägi fret mini Haselnuss

„Zartknusprige Waffelspezialität umhüllt mit feinster Milchschokolade im Kleinformat – ideal für Meetings und die Kaffee- oder Teepause.“

Kägi fret mini Haselnuss

Kägi fret…komischer Name, dachte ich mir. Die Erklärung dafür ist aber ganz simpel. Kägi kommt natürlich vom Gründer Otto Kägi und „fret“ ist eine Abkürzung für das französische Wort „gaufrette“, was Waffel bedeutet.
Die Minis duften wunderbar noch Schokolade und Haselnuss. Beim Vernaschen knuspern sie sehr schön und schmecken angenehm leicht und frisch.

Kägi fret mini Haselnuss

Ich finde, man schmeckt hier eindeutig die gute Qualität heraus, Schweizer Schokolade zählt ja nicht umsonst zu den besten der Welt. Und so waren die Kleinen auch ziemlich schnell verputzt. 🙂

Fret mini noir

Die kleinen Waffelhappen gibt es in insgesamt 6 verschiedenen Varianten, ich habe auch noch die dunklere „noir“ probiert.

Kägi fret noir mini

„Edelste, hausgemachte schwarze Couverture umhüllt die knusprigen Schokoladewaffelblätter und die legendäre Kägi fret-Füllung.“

Kägi fret noir mini

Bei „noir“ sieht man den Unterschied schon an der Schokolade. Sie ist etwas dunkler als die Klassik-Variante und auch der Geruch ist etwas herber. Auch hier riecht der Happen schon sehr appetitlich.

Kägi fret noir mini

Auch die Füllung ist etwas dunkler. Geschmacklich ist eine feine herbe Note rauszuschmecken, aber auch Haselnuss ist deutlich zu erkennen. Genau wie fret mini schmeckt mir auch „noir“ sehr gut. Für die Liebhaber von dunkler Schokolade und etwas herberen Varianten ist fret noir auf jeden Fall zu empfehlen.

Kägi fret minis in verschiedenen Sorten 165g um 3 € UVP

Toggenburger Butterbiscuits

Von Kägi gibt es außerdem leckere Kekse, die Toggenburger Butterbiscuits oder auch Alpenkekse genannt.

Kägi Toggenburger Butterbiscuits

„Die einzigartige, butterzarte Biscuitspezialität, hergestellt nach dem alten Toggenburger Kägi-Hausrezept.“

Kägi Toggenburger Butterbiscuits

Die Butterbiscuits haben mich ehrlich überrascht. Butterkekse kennt man ja und hat man schon häufig gegessen. Die Toggenburger Biscuits werden aber mit reiner Frischbutter hergestellt, was man wirklich schmecken kann! Die Kekse haben eine sehr feine und frische Butternote, ohne fettig, pappig oder trocken zu sein. Meiner Meinung nach haben sie genau den richtigen „Fettgehalt“, wenn man das so sagen kann. 😉 Man schmeckt auch einen Hauch Vanille raus, was ich persönlich immer gerne mag.
Die Toggenburger Biscuits zählen auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbutterkeksen, Leibniz kann da schon ein bisschen einpacken. 😉

Kägi Toggenburger Alpenkekse Butterbiscuits 200g um 2,40 €

Mein Fazit

Die Produkte von Kägi sind wirklich erste Sahne! Geschmacklich sind sie knusperleicht, frisch und seehr lecker. Perfekt für den kleinen Snack zwischendurch oder als Belohnung im Alltag. Man schmeckt die gute Schweizer Qualität und kann hier wirklich auf hohem Niveau naschen. Ich bin von nun an ein Fan! 🙂

Die Produkte von Kägi gibt es vor allem im Süden und Südwesten bei Edeka, Kaufland, Rewe, tegut und den Migros zu kaufen. Aber auch online, wie z.B. bei World of sweets wo man alle Varianten und Packungsgrößen kaufen kann, sind sie erhältlich.

Kägi gibt es auch bei Facebook.

Die Produkte wurden mir kostenlos von Kägi zur Verfügung gestellt. Ein ♥-liches Dankeschön dafür. 🙂

Eure Smiley 🙂

Advertisements

2 thoughts on “Schweizer Waffelspezialitäten von Kägi”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s