Allgemein

*Nails of the week*

Ihr Lieben, es ist mal wieder Zeit für meine „Nails of the week“. In dieser Woche hatte ich Lust auf etwas mit Glitzer, zu auffällig sollte es aber auch nicht sein. Und so griff ich zu einem Nude-Ton von Anny.

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

Ich habe ja gerne mal Looks mit Glitzer, leider lassen sich diese Effektlacke jedoch nur schwer wieder entfernen. Deswegen habe ich nur die Spitzen mit Glitzer verziert, das dürfte mir das Entfernen dann etwas erleichtern. 😉
Für den Look habe ich in dieser Woche diese Produkte verwendet:

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

Ich wollte einen dezenten Lack, der nicht sofort ins Auge sticht. Nach kurzem Stöbern in meiner kleinen Lacksammlung entschied ich mich für „317 girl’s day“ von Anny, den ich bis dahin noch nicht verwendet hatte. Er ist Caramel- bis Latte Machiato-farben und gefällt mir wirklich sehr gut. Das Auftragen klappt, wie immer bei Anny-Lacken, problemlos. Da der Lack recht dünnflüssig ist, ist die Deckkraft etwas geringer. Deswegen ruhig zwei etwas dickere Schichten aufpinseln, damit das Nagelweiß nicht mehr durchscheint.

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

Nach einer kurzen Trocknungszeit hatte der Lack hochglanz. Das liebe ich so an den Nagellacken von Anny, denn für mich persönlich kann ein Lack gar nicht genug glänzen. 😉 Da war es fast schon schade, dass ich ihn für diesen Look matt wollte. Dafür habe ich meinen matten Topcoat von wet n wild verwendet. Früher mochte ich matte Looks gar nicht, aber mittlerweile ist es eine schöne Abwechslung und zaubert einen ganz anderen Effekt auf die Nägel.

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

Der matte Topcost ist wirklich spitze! Der Pinsel fächert breit auf, sodass nur wenige Pinselstriche nötig sind. Nach kurzer Zeit wird dann der Matt-Effekt sichtbar und die Nägel wirken sehr ebenmäßig und fühlen sich sehr glatt an.
Den Ringfinger hatte ich ausgespart, denn ihn wollte ich komplett mit Glitzerlack in Szene setzen. Dafür habe ich „40 I’m Dynamite“ von Catrice benutzt, den ich mal günstig in einer Sortimentsumstellung ergattert habe. Im Fläschchen sieht man viele schöne Glitzerpartikel, die beim Auftragen aber leider nicht ganz so zahlreich sind. So musste ich zwei sehr dicke Schichte auf den Nagel tupfen, bis das Nagelweiß halbwegs verdeckt war. Hier hatte ich mir einen etwas größeren Effekt erhofft. Besser ist wohl, wenn man ihn nur als Überlack auf einem zuvor lackierten Nagel aufträgt.

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

Den Ringfinger habe ich zusätzlich noch mit einem glänzenden Topcoat von Catrice versiegelt, damit die Glitzerflakes noch besser zur Geltung kommen.
Auf allen anderen Nägeln habe ich zusätzlich die Spitzen mit dem Glitzerlack betont. Auch das war aufgrund der etwas spärlichen Flakes am Pinsel gar nicht mal leicht. Am Ende ging es dann aber doch und nun sorgen sie für einen kleinen Eyecatcher.

Nails of the week mit Anny, Catrice und wet n wild

In natura wirkt der Look noch etwas schöner als auf den Bildern, weil der Glitzer da noch etwas mehr zur Geltung kommt. Mir gefällt er richtig gut, vor allem das Matte in Kombination mit den Glitzerspitzen und dem komplett glitzernden Ringfinger.

Was meint ihr zu dem Look?

Eure Smiley 🙂

Advertisements

12 thoughts on “*Nails of the week*”

  1. Och wie hübsch meine Liebe, deine Nägel gefallen mir sehr! Ich mag ja solche Taupe-Töne unheimlich gerne, auch gerade jetzt im Herbst. Von der Kombination matt und glitzernd bin ich ja ebenfalls ein großer Fan. Sehr schön, gefällt mir richtig gut, auch der glitzrige Ringfinger 🙂

    Fühl dich gedrückt meine Süße, ich muss nun zur Uni 🙂

    Gefällt mir

    1. Hallöchen meine Liebe,
      schön dass dir der Look gefällt! Ich finde die Farbe auch echt schön und werde sie sicher noch häufiger verwenden. Dann bestimmt auch mal in ihrem glänzenden ursprünglichen Zustand. 😉

      Viele liebe Grüße zurück! :-*

      Gefällt mir

    1. Huhu Eva,
      danke! Da freue ich mich sehr!! 🙂
      Ich habe in meiner Sammlung gar keinen matten Lack, da ich ja eigentlich eher auf Hochglanz stehe. Für mich war es da praktischer, mir einen matten Topcoat zu besorgen. So kann ich einfach jeden Lack nach Lust und Laune matt tragen. 😉

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

    1. Ja, das kenne ich! Vor manchen Farben stehe ich auch öfter und frage mich: „Gefällt mir das jetzt, oder nicht?“ 😀 Mint zum Beispiel. War eigentlich nie meine Farbe, aber so langsam finde ich Gefallen daran. 🙂

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Hey liebe Smiley,

    wow, der mattierte Look sieht richtig edel aus. Der Nude-Ton gefällt mir matt sogar noch besser als mit Glanz. Das Blau passt gut zum Nude, ich finde Blau immer recht schwierig zu kombinieren, es passt zu weiß und schwarz aber sonstige Farben beißen sich meist. Hier ist die Kombi aber schön harmonisch. Klasse.

    Liebe Grüße von Marion

    Gefällt mir

    1. Huhu Marion,
      toll dass dir der Look auch gefällt! 🙂 Überraschenderweise finde ich den Lack in matt auch richtig super. So langsam scheine ich mich an matte Designs zu gewöhnen. 😉
      So richtig blau ist es gar nicht, eigentlich eher silber, das changiert aber je nach Lichteinfall. 🙂

      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s