Beauty

Make Up Factory Satin Leg Finish

Wir nähern uns langsam aber sicher immer mehr den Sommermonaten und die wärmeren Temperaturen sorgen dafür, dass wir auch wieder mehr Haut zeigen. Doch leider kommen wir ziemlich blass in die neue Jahreszeit und bevor uns die Sonne wieder schöne Bräune verleiht, dauert es ein Weilchen. Wer wie ich nichts von Sonnenstudios hält, findet in den Drogerien auch andere Möglichkeiten, um ein bisschen nachzuhelfen. Ganz neu aus dem Hause Make Up Factory ist das „Satin Leg Finish“ Bräunungsspray. Es soll Unebenheiten wie Pigmentstörungen, Besenreißer und co. verschwinden lassen und den Beinen ähnlich wie Nylonstrümpfe ein ebenmäßiges Äußeres schenken.

Make Up Factory Satin Leg Finish

„Das Satin Leg Finish ist der perfekte Ersatz für Nylonstrümpfe. Die leichte, aufsprühbare Tönung verleiht den Beinen natürliche Bräune. Kleinere Makel und Hautunebenheiten werden kaschiert. So zaubert das praktische Spray im Handumdrehen makellos schöne Beine. Pflegender Lotusextrakt und Seidenproteine sorgen für ein samtig-weiches Hautgefühl.“

Das Satin Leg Finish gibt es in drei Farben, von hell bis dunkel. Für meinen Test habe ich die mittlere Variante „Dark Beige“ erhalten. Die Aufmachung des kleinen Fläschchens gefällt mir gut, es besitzt einen leichten Schimmer und wirkt auf den ersten Blick wie eine kleine Flasche Haarspray.

Make Up Factory Satin Leg Finish

Vor dem Gebrauch soll man die Dose kräftig schütteln. Wie bei solchen Dosen üblich, hört man ein kräftiges Klackern. Vor der Anwendung sollen die Beine möglichst fettfrei sein. Ich habe meine am Tag zuvor noch gepeelt und rasiert, damit das Ergebnis möglichst gleichmäßig ausfällt.

Make Up Factory Satin Leg Finish

So begab ich mich also mit der kleinen Dose bewaffnet ins Bad und räumte vorsoglich schon mal alles in der Umgebung des Sprayens zur Seite, damit aus Versehen nicht auch noch andere Dinge eine zarte Sommerbräune bekommen. 😉 So sahen meine Beine übrigens vor der Anwendung aus:

Make Up Factory Satin Leg Finish

Im Großen und Ganzen recht ebenmäßig, an manchen Stellen habe aber leider auch ich die berüchtigten Besenreißer, die im Sommer und kurzen Hosen leider nicht so toll aussehen. Also ging’s los, die Dose wurde kräftig geschüttelt und ich begann, meine Beine einzusprühen. Als Erstes fiel mir der angenehme Duft des Sprays auf. Etwas süßlich und mild, vielleicht ein bisschen in Richtung Sonnencreme. Na das passt doch schon mal. 😉 Aus dem Sprühkopf kommt eine ganz schöne Menge, sodass man das Spray möglichst vorsichtig dosieren sollte. So sah dann mein Ergebnis aus:

Make Up Factory Satin Leg Finish

Schnell habe ich festgestellt, dass die Nuance „dark beige“ leider etwas zu dunkel für mich ist. Ich bin eher ein hellerer bis mittlerer Hauttyp und wäre mit der hellsten Nuance „Beige“ wahrscheinlich besser klargekommen. Die Farbe hat auch einen kleinen Rotstich. Dies liegt aber sicher an der Menge, die ich verwendet habe. Es reicht hier völlig, wenn man nicht das komplette Bein einnebelt sondern in mehreren Streifen arbeitet. Das Spray lässt sich nämlich äußerst gut verteilen, was ich gar nicht erwartet habe. Mit den Händen und gründlichem Verreiben wurde das Ergebnis wirklich ebenmäßig und streifenfrei, das hat mich schon sehr positiv überrascht. Ich habe das Spray ca. 5 Minuten einwirken lassen, danach färbte nichts mehr ab. Hier nochmal der Vorher-Nachher Vergleich:

Make Up Factory Satin Leg Finish

Meine Kamera hat ein bisschen was von der Farbe geschluckt, denn in Natura war das Ergebnis noch etwas kräftiger. Für mich leider etwas zu sehr, sodass man den Unterschied zu ungebräunten Bereichen, wie etwa den Armen, zu sehr sehen würde. Obwohl man diese laut Beschreibung auch gleich mitbräunen könnte. Das Spray ist übrigens wasserfest und lässt sich mit etwas Duschgel und warmem Wasser wieder abwaschen. Nach zwei Waschdurchgängen war bei mir so gut wie alles runter. 🙂

Mein Fazit:

Obwohl mein Testexemplar nicht ganz meinem Hautton entsprach, hat mich das Satin Leg Finish von Make Up Factory doch in den meisten Punkten überzeugt. Es hat einen sehr angenehmen Duft und nach gründlichem Einarbeiten mit den Händen hat man ein absolut gleichmäßiges Ergebnis, ohne unschöne Streifen. Die Deckkraft ist ebenfalls gut, wobei ich das nicht ganz genau sagen kann, da meine Nuance ja sehr viel dunkler als mein Hautton war. Ich denke aber, dass auch die hellere Farbe ein gleichmäßiges Ergebnis auf die Beine bringt. Ein bisschen Kritik würde ich für die Menge anbringen, die bei der Anwendung aus dem Sprühkopf kommt, denn das ist schon recht viel. So kann man das Spray leicht überdosieren. Sehr positiv finde ich auch das recht leichte Entfernen. Alles in allem würde ich das Spray in einer zu meinem Hauttyp passenden Farbe durchaus verwenden, denn es macht die Beine schön ebenmäßig.

Make Up Factory Satin Leg Finish 75ml um 19 € UVP

Das Produkt wurde mir als kostenfreies PR-Sample von Make Up Factory zur Verfügung gestellt. Ein ♥ liches Dankeschön dafür!

Habt ihr Erfahrungen mit Selbstbräuner? Was für Produkte habt ihr schon ausprobiert?

Eure Smiley 🙂

Advertisements

6 thoughts on “Make Up Factory Satin Leg Finish”

  1. Durch die wärmeren Temperaturen im Sommer ist so ein Spray natürlich praktischer. Auch das Hautgefühl war schön weich und angenehm. Leider war der Farbton nicht ganz passend für mich und es ist noch etwas dunkler aus auf den Fotos. Generell finde ich das Spray aber schön. 🙂

    Gefällt mir

  2. Danke Ela, in echt war es sogar noch intensiver und mir damit etwas zu viel. Eine hellere Nuance wäre aber bestimmt schön und passender.
    Ich bekomme im Sommer auch immer recht schnell Farbe. 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s