Food

Die neuen Pesto Rustico von Barilla

Pasta gehört mit zu meinen Lieblingsessen und so freute ich mich sehr, dass ich im Rahmen eines Testprojekts für die Insider die neuen Pesto Rustico von Barilla testen durfte. Pesto verwende ich immer gerne, wenn es mal schnell gehen muss oder ich einfach nicht weiß, was ich mir denn leckeres zum Mittag kochen soll. Einfach Glas auf, Nudeln kochen, fertig!

Barilla Pesto Rustico

Die drei neuen Sorten sind etwas grobhackiger als andere Pesti und in „Getrocknete Tomate“, „Mediterranes Gemüse“ und „Aubergine mit Kräutern“ erhältlich. Klingt ja schon mal ziemlich lecker, doch hat’s auch geschmeckt? Das verrate ich euch nun.

Barilla Pesto getrocknete Tomate

Zum Einstieg probierte ich zunächst „Getrocknete Tomate“, was ja ziemlich an herkömmliche Pesti erinnert. Soo grobhackig wirkte es gar nicht, obwohl es durchaus auch als Nudelsoße durchgehen könnte.

Barilla Pesto getrocknete Tomate

Beim Erhitzen in der Pfanne (so bereite ich es immer zu, man kann es aber natürlich auch kalt aus dem Glas über die noch heißen Nudeln geben) schaut es schon ziemlich lecker aus. Es riecht auch richtig frisch und fruchtig nach Tomate und Italien und sorgt sogleich für Appetit.

Barilla Pesto getrocknete Tomate

Auf dem Teller kann man dann doch sehen, das größere Tomatenstücke enthalten sind. Zudem kann man auch gut Kräuter und kleine Zwiebelstück erkennen. Es ist also auf jeden Fall etwas gesundes drin. 😉 Geschmacklich fand ich es lecker, ich musste nur noch ein bisschen Zucker gegen die Säure (ich habe einen empfindlichen Magen) und etwas Salz nachgeben. Generell war es etwas milder, mit ein bisschen Salz rundete sich der Geschmack aber gut ab.

Barilla Pesto Mediterranes Gemüse

Auf „Mediterranes Gemüse“ war ich am meisten gespannt, denn sowas gibt es meines Wissens noch nicht als Pesto. Auch hier verströmte das Glässchen nach dem Öffnen einen köstlichen Duft und ließ mir das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Barilla Pesto Mediterranes Gemüse

Diese Sorte ist etwas grober als „Getrocknete Tomate“ und enthält neben der typischen Tomate gelbe und rote Paprika und zudem Zucchini. Alles Gemüsesorten, die ich auch so sehr gerne esse und so wurde diese Variante doch glatt mein Liebling.

Barilla Pesto Mediterranes Gemüse

Es hat richtig gut geschmeckt und auch hier konnte man die verschiedenen Gemüsesorten, vor allem kleine Zucchini-Stückchen, sehr gut erkennen. Als kleiner Salz-Freak musste ich für das etwas mehr an Würze aber auch hier noch eine Prise hinzufügen. „Mediterranes Gemüse“ werde ich auf jeden Fall nachkaufen, da es mal anders als andere Pesti schmeckt und absolut köstlich ist.

Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern

Auch auf „Aubergine mit Kräutern“ war ich sehr gespannt, denn ich esse nur selten Aubergine und war neugierig, wie es wohl als Pesto schmeckt.

Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern

Zugegeben, farblich sieht es jetzt nicht unbedingt sehr lecker aus und so war ich doch ein bisschen skeptisch, ob es mir auch munden würde. 😉

Barilla Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern

Aber: Sorge unberechtigt! Es war lecker und schön mild und eine gute Alternative zu tomatigen Pesti. Wie die beiden anderen Sorten auch, habe ich noch etwas Salz hinzugefügt, da es ruhig etwas würziger hätte sein können.

Mein Fazit:

Alle drei Sorten des neuen Barillo Pesto Rustico konnten mich überzeugen! Als Favorit hat sich ganz klar „Mediterranes Gemüse“ erwiesen, da es sowas bisher nicht in Pesto-Form gab und super geschmeckt hat. Generell waren die Pesti etwas milder, als ich es sonst von Pesti gewöhnt bin, denn normalerweise brauche ich nicht nachsalzen. Ein zweiter kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht, dass die Gläser etwas klein sind und höchstens für drei Leute reichen. Das wäre aber auch schon alles. 🙂

(Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt)

Barilla Pesto Rustico in drei Sorten 175 g um 2,99 € UVP

Mögt ihr Pesto? Was sind eure Lieblingssorten und wie esst ihr es am Liebsten?

Eure Smiley 🙂

Advertisements

20 thoughts on “Die neuen Pesto Rustico von Barilla”

  1. Huhu Smiley,

    woah, sieht das lecker aus, ich liebe Pesto! 🙂

    Ich denke, mir würden alle Sorten gefallen. Ich werde sie mal ausprobieren. Ich habe in letzter Zeit öfters Pesto selbst gemacht, eine feine Sache.

    Einen guten Start in die neue Woche und herzliche Grüße – TaTi

    Gefällt mir

    1. Huhu TaTi,
      ich fand’s auch wirklich lecker und esse Pesto im Allgemeinen sehr gerne. Selbstgemacht habe ich es bisher noch nicht, aber das klingt auf jeden Fall auch sehr lecker! 🙂

      Dir auch einen guten Start in die Woche und herzliche Grüße!

      Gefällt mir

  2. Servus Smiley,

    Pesto mache ich normalerweise selbst – immer mit dem, was saisonale und regionale Küche so hergeben. Einen echten Favoriten habe ich dabei nicht, zumindest liegen Tomatenpesto, Bärlauchpesto und Walnusspesto dicht an dicht und bieten meinem Magen ein aufregendes Kopf-an-Kopf-Rennen. 😉

    Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass die neuen Sorten von Barillo Pesto Rustico eine prima Alternative sind, wenn es mal schnell gehen muss. Danke für deinen Bericht!

    Herzliche Grüße

    Sissi

    Gefällt mir

  3. Ich durfte Barillo Pesto Rustico auch testen und Mir hat es auch sehr gut geschmeckt.
    Nachdem ich deinen tollen Bericht gelesen habe,hab ich Hunger 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s