Beauty

Alcina Skin Manager – Mit Fruchtsäure zu glatter und strahlender Haut?

Ich habe seit kurzem einen Manager – okay, zwar nur für meine Haut, aber besser als nichts, oder? 😉 Über die Freundin Trend Lounge habe ich das AHA Effect-Tonic von Alcina in den letzten zwei Wochen getestet.

Alcina Skin Manager

Der Skin Manager verspricht viel. Neben einem glatten und ebenmäßigen Hautbild sollen vor allem auch die Poren verfeinert werden. Ob das Tonic seine Versprechen halten konnte und wie sich meine Haut in den letzten zwei Wochen verändert hat, berichte ich euch nun.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Produkte mit Fruchtsäure habe ich bisher noch nicht verwendet. Auch aus Sorge zu meiner sensiblen Gesichtshaut, die oft etwas zu meckern hat. Dabei sind Fruchtsäuren wahre Wundermittel, was den Teint betrifft. Von Dermatologen werden sie z.B. schon lange als Fruchtsäurepeelings in konzentrierter Form verwendet, um alte Hautschuppen zu lösen und das Hautbild ebenmäßiger zu machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Skin Manager von Alcina enthält ebenfalls Fruchtsäure, genauer gesagt Glycolsäure. Da man das Tonic im Heimbedarf anwendet, ist diese natürlich weit niedriger dosiert, als bei Treatments, die man beim Dermatologen enthält. Glycolsäure, welche zu den sogenannten AHA Säuren zählt (Alphahydroxysäuren) entfernt tote Hautzellen, die sich auf der obersten Schicht unserer Hornhaut befinden. Cremes oder Seren bleiben auf dieser obersten Schicht sonst nämlich liegen und können so natürlich nicht optimal wirken. Mit dem Skin Manager kann die Hautpflege also deutlich tiefer eindringen und so ihr Pflegepotential ausschöpfen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass Glycolsäure die Zellerneuerung anregt und die Haut so nach und nach immer schöner wird. Zumindest in der Theorie, aber wie schaut die Praxis aus? Die Flasche finde ich schon mal super, mit ihrer roten Farbe ist sie ein echter Eyecatcher und vor allem der Verschluss ist total praktisch. Für die Anwendung nimmt man ein Wattepad, öffnet die Verschlusskappe und legt das Pad auf die weiße Fläche. Dann legt man seine Daumen links und rechts auf den Rand des Wattepads und drückt den Pumpspender nach unten. So kann man genau dosieren, wieviel Produkt man verwenden möchte. Ich komme sehr gut mit zwei Pumphüben aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun zur Wirksamkeit: Das Tonic ist überraschenderweise sehr mild und meine sensible Haut ist gut damit zurecht gekommen. Nach der Anwendung kribbelt die Haut ungefähr für eine Minute leicht, was sehr angenehm ist und zeigt, dass der Skin Manager gerade arbeitet. Er trocknet die Haut auch überhaupt nicht aus, sondern macht sie weich und geschmeidig. Ich brauche danach gar nicht mehr viel Creme aufzutragen, um meine Haut zu pflegen.

Nach ca. einer Woche hatte ich das Gefühl, dass sich meine Haut langsam glatter anfühlt, Hautschüppchen scheint es wirklich keine mehr zu geben. Auch kleinere Fältchen wurden etwas gemildert, denn der Gehalt an Kollagen in der Haut wird durch den Skin Manager verbessert. Etwas strahlender scheint meine Haut auch zu sein, sie wirkt frisch und sogar etwas praller als sonst. Meine Poren haben sich bislang noch nicht wirklich verkleinert, ich leide aber auch insbesondere in der T-Zone an stark vergrößerten Poren. Da darf man natürlich keine Wunder erwarten. Um meine Haut an das Produkt zu gewöhnen, verwende ich das Effect-Tonic bislang auch nur abends. Verwendet man es auch morgens, sollte man darauf achten, einen Sonnenschutz aufzutragen.

Mein Fazit:

Der Skin Manager konnte in vielerlei Hinsicht bei mir punkten. Vor allem aber die Milde des Produkts trotz der enthaltenen Fruchtsäure hätte ich echt nicht erwartet. Nach zwei Wochen hat sich mein Hautbild verbessert und meine Haut ist glatter geworden. Generell habe ich weniger Unreinheiten als sonst und die Haut fühlt sich frisch und prall an. Ob sich an der Größe der Poren in nächster Zeit noch etwas ändern wird, wird sich zeigen. Ich finde den Skin Manager auf jeden Fall klasse und werde ihn auch weiterhin verwenden.

(Dieser Beitrag enthält Werbung; das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt)

Alcina Skin Manager AHA Effect Tonic 190 ml um 9,95 € UVP

Habt ihr schon Produkte mit Fruchtsäure verwendet? Wie sind eure Erfahrungen?

Eure Smiley 🙂

Advertisements

11 thoughts on “Alcina Skin Manager – Mit Fruchtsäure zu glatter und strahlender Haut?”

  1. Huhu du Liebe,

    das klingt wirklich richtig gut und auch der Preis ist attraktiv. Vielleicht wäre das auch etwas für meine Oberzicken-Haut. 😀

    Ich hoffe, du hattest bisher ein schönes Osterfest. Das Wetter haut einen nun nicht aus den Socken, aber so hat man wenigstens kein schlechtes Gewissen, wenn man einfach nur faul ist. 😉

    Einen schönen Ostermontag und herzliche Grüße – Tati

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu liebe Tati,
      mir gefällt er bislang auch ganz gut und ich bin mal gespannt, wie das in den nächsten Wochen aussieht.
      Ja, danke dir! Bisher war’s ganz schön und vor allem war mal etwas weniger los. Tut auch mal gut. 🙂

      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s