Lifestyle

Zahnbürsten aus Holz? Mit Bamboo can doo für mehr Nachhaltigkeit im Alltag sorgen

Nachhaltigkeit ist ein Thema, welches immer größere Bedeutung bekommt. Schließlich gibt es unsere Erde nur ein Mal und natürliche Ressourcen sind irgendwann zwansgläufig aufgebraucht. Allen voran Erd- oder Mineralöl, welches meist für Plastik verwendet wird. Alternativen sind somit unumgänglich. Wieso also seine Zähne nicht mal mit einer Zahnbürste aus Holz putzen, anstatt zu den Plastikalternativen aus dem Drogeriemarkt zu greifen?

Bamboo can doo

Die Marke Bamboo can doo rund um Firmengründer Lars hat sich genau über solch eine Alternative Gedanken gemacht und eine Zahnbürste kreiert, die aus Bambus besteht und zu 100% biologisch abbaubar ist. Ob Holz wirklich besser ist und die Zahnbürste mich überzeugen konnte?

Bamboo can doo

Zugegeben, ich war ganz schön skeptisch, als mir angeboten wurde, eine Zahnbürste aus Holz auszuprobieren. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, wie sich das wohl im Mund anfühlt und meine größte Sorge galt den Borsten, denn ich benutze wegen meinem empfindlichen Zahnfleisch nur weiche Bürsten.

Bamboo can doo

Die Zahnbürste hat einen ergonomischen Griff und liegt somit ganz gut in der Hand. Die Borsten wirken auf den ersten Blick etwas schroff und die schwarze Farbe ist definitiv mal etwas anderes. Sie bestehen aus einem Aktivkohle-Nylon-Gemisch und sollen die Zähne so bei jedem Putzen etwas weißer machen. Das klingt doch gar nicht mal so schlecht. 😉

Das erste Putzen mit meiner neuen Bambus-Zahnbürste war ein bisschen seltsam und man muss sich wirklich erst einmal daran gewöhnen, dass man statt Plastik nun Holz im Mund hat. Anfangs wird empfohlen, vor allem an den Mundwinkeln sehr vorsichtig zu putzen und nicht doll zu schrubben, da das Holz sonst eventuell die Mundwinkel reizen könnte. Ich habe mich also erstmal langsam rangetastet und die Bürste Anfangs nur einmal täglich benutzt.

Bamboo can doo

Die Borsten haben mich wirklich positiv überrascht, denn sie sind super weich und somit ganz sanft zu Zähnen und Zahnfleisch. Sie sind sogar weicher als die Borsten meiner bisherigen Zahnbürste und ich finde das Putzgefühl so äußerst angenehm. Nach ungefähr einer Woche hatte ich mich an das holzige Gefühl gewöhnt und mittlerweile finde ich die Zahnbürste richtig klasse. Die Borsten sind so fein, dass sie auch die Zahnzwischenräume gut erreichen und die Zähne gründlich gereinigt werden. Ob sie nun weißer geworden sind, kann ich nicht genau sagen. Als Nichtraucher und auch Kaffeverschmäher sind meine Zähne von Natur aus nicht allzu sehr verfärbt.

Bamboo can doo

Mein Fazit:

Meine anfängliche Skepsis wurde doch schnell zerstreut, denn die Bürsten aus Bambus haben so einiges drauf. Vom Sauberkeitsgefühl nach dem Putzen brauchen sie sich absolut nicht hinter ihren Verwandten aus Plastik zu verstecken und ich habe sogar das Gefühl, dass meine Zähne noch ein bisschen glatter waren als vorher. Die Borsten sind extrem weich und machen das Putzen so richtig angenehm. Derzeit gibt es die Zahnbürsten nur bei Amazon im Viererpack zu kaufen. Da man sie nur alle drei Monate ersetzen soll, kauft man so gleich einen Jahresvorrat. Mir gefällt die Bambuszahnbürste von Bamboo can doo sehr gut und ich kann mir definitiv vorstellen, sie auch weiterhin zu verwenden!

Mit dem Code ZVESWOTS erhaltet ihr derzeit einen 2€ Rabatt beim Kauf der Bürsten auf Amazon.

(Dieser Beitrag enthält Werbung: das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt)

Bamboo can doo Zahnbürsten aus Bambus 4er Pack um 13,97 € UVP

Könnt ihr euch vorstellen, Zahnbürsten aus Holz zu verwenden?

Eure Smiley 🙂

Advertisements

2 thoughts on “Zahnbürsten aus Holz? Mit Bamboo can doo für mehr Nachhaltigkeit im Alltag sorgen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s