Allgemein

Dr. Oetker kleine Rührkuchen Zitrone

Heute stelle ich euch noch die letzte Sorte der kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker aus meinem Testpaket von den Konsumgöttinnen vor. „Zitrone“ habe ich mir extra bis zum Schluss aufgehoben, da diese Sorte ganz überraschend mein Favorit geworden ist. Wer möchte, kann sich nochmal mein Testergebnis zu den Varianten Schoko und Marmor anschauen. Nun aber zu den äußerst leckeren Zitronenkuchen. 🙂

Dr. Oetker kleine Rührkuchen Zitrone

„Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker sehen nicht nur aus wie selbstgebacken, sie schmecken auch so – ob für unterwegs oder für zwischendurch. Sie überzeugen durch ihren intensiven Geschmack und die saftige Konsistenz und sind jederzeit genussbereit!“

Eine Packung enthält vier einzeln verpackte, kleine Küchlein à 35g. Wie schon bei den anderen Sorten gefällt mir diese „Einzelverpackung“ sehr gut, da man die Kuchen dadurch wirklich prima für unterwegs einstecken kann oder eben nur eine kleine Mahlzeit hat. Je nach Bedarf, wan man möchte, wo man möchte. Ein Nachteil ist dadurch aber natürlich der Verpackungsmüll, der nicht ganz so ökologisch ist.
Die kleinen Kuchen sind mit einer leckeren Zitronenglasur überzogen, die meiner Meinung nach aber ruhig noch etwas großzügiger hätte sein können. So ist es wirklich fast nur zur Verzierung und für das Optische gedacht.

Dr. Oetker kleine Rührkuchen Zitrone

Sehr positiv aufgefallen ist mir wieder die Frische des Kuchens. Er ist sehr schön saftig, krümelt aber überhaupt nicht und lässt sich zur Not also auch mal prima ohne Teller essen. 😉 Auch der Duft ist wieder traumhaft lecker, da bekommt man gleich Appetit.

Dr. Oetker kleine Rührkuchen Zitrone

Und der Geschmack ist wirklich toll! Ich hätte nicht gedacht, dass diese Sorte meine Lieblingssorte aus dem Paket werden wird, aber der super-zitronige Geschmack war einfach nur wahnsinnig lecker. Nicht zu süß oder zu säurig, einfach yummie. Normalerweise würde ich mich nie für Zitrone entscheiden, wenn es auch Schokokuchen zur Auswahl gibt, aber bei den Kuchen von Oetker ist das Urteil für mich gefallen! 😉

Abschließend kann ich sagen, dass mir alle drei Sorten wirklich gut geschmeckt haben. Man bekommt leckere, frische Kuchen die sehr gut schmecken und nicht zu süß sind. Natürlich kann man es nicht mit selbstgemachten Kuchen vergleichen, aber ziemlich gut sind sie allemal. Ich werde sie bei Bedarf wieder kaufen.

Dr.Oetker kleine Rührkuchen Zitrone pro Packung 4x35g ca 1,79 € UVP

Eure Smiley 🙂

Advertisements
Allgemein

Dr. Oetker kleine Rührkuchen Marmor

Vor kurzem habe ich euch ja schon mein tolles Testpaket von den Konsumgöttinnen mit drei leckeren Sorten der kleinen Rührkuchen von Dr.Oetker gezeigt. Inzwischen wurde natürlich auch schon probiert und so stelle ich euch heute die erste der drei Sorten vor: Marmor.

Dr.Oetker kleine Rührkuchen Mamor

„Kleiner Rührkuchen Marmor aus dem Sortiment der fertigen Kuchen von Dr. Oetker ist ideal für unterwegs und für zwischendurch.
Die fertigen Kuchen von Dr. Oetker sehen nicht nur aus wie selbstgebacken, sie schmecken auch so – ob für unterwegs oder für zwischendurch. Sie überzeugen durch ihren intensiven Geschmack und die saftige Konsistenz und sind jederzeit genussbereit!“

Rein optisch gefällt mir die Verpackung schonmal sehr. Das satte Rot ist sehr auffällig und lässt einen die kleinen Kuchen im Supermarkt bestimmt schnell in der Kuchenabteilung finden. 😉

Dr.Oetker kleine Rührkuchen Mamor

Jede Packung enthält vier einzeln verpackte kleine Kuchen à 43g. So sind sie besonders praktisch und bequem zum Mitnehmen für unterwegs. Packt man einen Kuchen aus, so bekommt man wirklich einen Marmorkuchen im Mini-Format. Ziemlich niedlich, oder? 😉

Dr.Oetker kleine Rührkuchen Mamor

Rundherum ist er, wie ein klassischer Marmorkuchen, mit Schokolade überzogen. Der Kuchen riecht sehr frisch und ließ mir gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen. 🙂 Im Querschnitt sieht man schön das marmorierte Muster, welches bei meinem Küchlein einem kleinen Herzen glich. Das schreit doch förmlich nach: „Iss mich, worauf wartest du denn noch?!“. 😀

Dr.Oetker kleine Rührkuchen Mamor

Und geschmacklich ist er wirklich gut! Sehr frisch im Geschmack, nicht zu süß oder zu langweilig. Meiner Meinung nach genau richtig, wenn auch nicht so ganz wie selbstgebacken. Aber das schaffen ja eigentlich die meisten „Fertigprodukte“ nicht. 😉
Noch kurz zu den Nährwerten: ein Kuchen hat 202 kcal und 13,3g Zucker. Das ist durschnittlich, wie ich finde und für mich in Ordnung. Nach Kalorien gehe ich sowieso nie, da ich darauf nicht achten brauche. Für mich ist da nur der Zucker wegen des gesunden Aspekts interessant.

Meinen Mittestern und mir hat die Marmor-Variante auf jeden Fall sehr gut geschmeckt und wir freuen uns schon auf die anderen Sorten! 🙂

Dr.Oetker Kleine Rührkuchen Marmor pro Packung 4x35g ca. 1,79 € UVP

Kennt ihr die Kleinen Rührkuchen von Dr.Oetker und habt sie vielleicht schon selber ausprobiert?

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Ich teste Dr.Oetker Kleine Rührkuchen!

Sehr habe ich mich letzte Woche über eine Mail von den Konsumgöttinnen gefreut: gemeinsam mit 499 anderen darf ich die kleinen Rührkuchen aus dem Hause Dr.Oetker testen. Montag trudelte dann ein sehr schönes Testpaket ein:

Dr.Oetker kleine Rührkuchen

Ein Paket vollgepackt mit leckeren, einzeln verpackten Rührkuchen, die perfekt geeignet sind für den kleinen Hunger zwischendurch, als kleines Mitbringsel zu Freunden oder als Snack für unterwegs.

Dr.Oetker kleine Rührkuchen

5 Packungen der neuen Sorte „Schokokuchen“ und je eine Packung Zitronenkuchen und Marmorkuchen wollen nun entdeckt und verputzt werden. Eine kleine Überraschung war auch noch in dem Paket enthalten:

Dr.Oetker kleine Rührkuchen

Na, dann bin ich ja jetzt perfekt für den Test gerüstet. 😉 Hier wird jetzt erstmal ausgiebig probiert und die ersten Geschmackserlebnisse gibt es dann bald hier bei mir. 🙂

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Mein toller Gewinn von den Konsumgöttinnen!

Wer von euch bei dem Produkttestportal „Konsumgöttinnen“ registriert ist, weiß dass man dort durch verschiedene Aktionen wie Testberichte schreiben, Kommentare etc. Bonuspunkte sammeln kann. Zweimal im Jahr gibt es eine Verlosung, bei der man tolle Preise gewinnen kann. Je nachdem, wieviele Punkte man gesammelt hat und in welcher Punktekategorie man ist. Je mehr Punkte, desto teurer und hochwertiger die Preise. Und nun hatte ich das erste Mal überhaupt bei der Verlosung Glück und habe gleich so einen tollen Preis abgesahnt:

Philips Sonicare Air Floss Gewinn von den Konsumgöttinnen

Ein Philips Sonicare AirFloss! Wow, ich freue mich total! Die perfekte Ergänzung zu meiner Sonicare Schallzahnbürste. 🙂

Habt ihr schon einmal Glück bei der Bonuspunkteverlosung der Konsumgöttinnen gehabt?

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Die neuen Creme21 Pflegeduschen – ich habe sie getestet!

Vor kurzem bekam ich ja ein schönes Testpaket von den Konsumgöttinnen und Creme21 mit den fünf neuen Pflegeduschen der Marke:

Creme21 Pflegeduschen

Mittlerweile habe ich sie alle ausführlich getestet und kann euch mein Feedback geben.
Zu der Verpackung von allen Sorten kann ich sagen, dass sie mir gut gefällt. Die Form der Flasche sorgt dafür, dass sie unter der Dusche nicht aus den Fingern flutscht und die Farbgestaltung (das typische Orange der Marke Creme21) samt den Produktabbildungen sorgen für gute Laune in meinem Bad.
Jetzt aber mehr zu den einzelnen Sorten…

Creme21 Pflegeduschen

Cherry Blossom:

Cherry Blossom

Herstellerbeschreibung:

Mit der hautschmeichelnden Creme 21 CHERRY BLOSSOM Duschcreme wird Ihre Haut spürbar geschmeidig umhüllt. Der einmalig blumig-weiche Duft nach Kirschblüten mit natürlich fruchtigen Akzenten rundet Ihr perfektes Duscherlebnis ab.

Mein Eindruck:

Die Duschcreme hat eine milchige Farbe und Kosistenz und schäumt mit einer ausreichenden Menge gut auf.
Der Duft ist schön und süß, allerdings erinnert er mich gar nicht an Kirschen sondern eher an Himbeeren. Oder Himbeertörtchen. 😉 Stört mich persönlich jetzt nicht, aber eigentlich steht ja „cherry“ auf der Flasche…nun gut, jeder schnuppert ja anders. 🙂
Die Pflegewirkung finde ich gut, nach dem Abbrausen und Trocknen fühlt sich die Haut weich an und trockene Stellen sind nicht zu finden. Die Haut riecht auch schön nach dem Duschgel.

Green Apple:

Green Apple

Herstellerbeschreibung:

Ein belebend duftendes Duscherlebnis bietet Ihnen das Creme 21 GREEN APPLE Duschgel. Der verspielte Mix aus fruchtig-frischen Apfel-Noten und erlesenen floralen Akzenten verwöhnt und erfrischt Ihre Haut auf sanfte Weise.

Mein Eindruck:

„Green Apple“ ist eine von zwei Neuerungen im Bereich der Duschgele.
Der Duft ist ganz wunderbar frisch und man riecht eindeutig Apfel raus. Das Gel hat eine grünliche Farbe und lässt sich gut aufschäumen. Ich persönlich mag fruchtige Noten in einem Duschgel ja sehr gerne, da fühlt man sich gleich erfrischt und sauber.
Das Pflegegefühl fand ich hier in Ordnung, meist nehme ich aber lieber Duschcremes, da sie die Haut etwas weicher machen. Da ich mich nach dem Duschen aber meistens immer eincreme, ist das nicht so schlimm.
Auch hier duftet die Haut nach dem Abtrocken frisch und leicht nach Apfel. Gefällt mir! 🙂

White Mulberry:

White Mulberry

Herstellerbeschreibung:

Creme 21 WHITE MULBERRY Duschcreme streichelt die Sinne während die cremig-reichhaltige Rezeptur Ihre Haut sanft und seidig pflegt. Der beruhigend-verwöhnende Duft der weißen Maulbeeren-Blüte gibt innere Harmonie und ein natürliches Wohlbefinden.

Mein Eindruck:

Nun zu der Sorte, die mich von allen irgendwie nicht wirklich überzeugen konnte. Die Duschcreme hat eine milchige Farbe und schäumt ebenfalls gut auf. Das ist mir immer besonders wichtig, da ich es mag, mich richtig einzuseifen. Sonst habe ich irgendwie immer das Gefühl, nicht richtig sauber geworden zu sein. 😉
Was ich überhaupt nicht mag, ist der Duft. Er ist schwer zu beschreiben, es geht für mich in Richtung Heilfplanze oder ähnlichem, nicht wirklich Fenchel, aber sowas in der Art. Das gefällt mir gar nicht. Und wenn einem der Duft nicht gefällt, benutzt man das Produkt natürlich nicht.
Pflegegefühl und Schaumergebnis überzeugen, der Duft jedoch leider nicht.

Die Sorten „Pink Champagne“ und „Plum Butter“ habe ich euch letztens schon vorgestellt, den Testbericht dazu könnt ihr *hier* nachlesen.

Mein Fazit:

Insgesamt bin ich mit drei Sorten, nämlich „Pink Champagne“, „Cherry Blossom“ und „Green Apple“ sehr zufrieden. Die Düfte haben mir sehr gefallen und das Pflegegefühl stimmte auch. „Plum Butter“ war mir eine Spur zu süß und leicht künstlich, ich werde es zu Ende verbrauchen, nachkaufen würde ich es mir aber nicht. „White Mulberry“ konnte mich durch den Duft leider gar nicht überzeugen, aber das ist natürlich immer Geschmackssache. 🙂

Wie sieht es bei euch aus? Benutzt ihr Produkte von Creme21?

Die neuen Creme21 Pflegeduschen 250 ml um 2,00 € UVP

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Die neuen Creme21 Pflegeduschen – der Test kann beginnen!

Heute hat mich das schon heiß von mir ersehnte Testpaket von den Konsumgöttinnen und Creme21 erreicht. 🙂

Creme21 Pflegeduschen

Ich hab’s natürlich gleich ausgepackt und den ersten Schnuppertest gemacht. Auf Anhieb kann ich schon mal sagen, dass sie sehr schön riechen! Gleich morgen werde ich die erste Variante testen, ihr könnt euch bald also auf Feedback freuen! 😉

Creme21 Pflegeduschen

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Juchuu, ich teste die neuen Creme21 Pflegeduschen!

Eine Nachricht hat mich heute ganz besonders gefreut:

„Vielen Dank für Dein Feedback! Wir können Dir heute mitteilen, dass Du eine der 21 Konsumgöttinnen bist, die unser „Produkt der Woche“ – die tollen neuen Creme21 Pflegeduschen testen, bewerten und – bei Gefallen – weiter empfehlen dürfen!

In der nächsten Woche wird Dein Testpaket an Dich versendet. Wir wünschen Dir viel Spaß beim ersten Testen und sind gespannt auf Deine Erfahrungen. „ 🙂

Oh, ich freue mich total!!! Da bei den Konsumgöttinnen nur 21 Tester gesucht wurden, waren die Chancen dementsprechend überschaulich, umso schöner, dass ich dabei sein darf!!
Mein Testpaket kann ich kaum noch abwarten! 😉

Eure Smiley 🙂

Allgemein

Gewinne, Gewinne….und eine Testaktion!

Hallo ihr Lieben, es gibt wieder ein paar neue Gewinnspiele, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Los geht’s…

2 komplette Displays der hier kürzlich von mir vorgestellten p2 LE a night to remember bei p2:
http://www.facebook.com/dm.p2.cosmetics?sk=app_210349839033702&app_data

10 Jil Sander Ultrasense Herrendüfte+Duschgel bei den Parfümerien mit Persönlichkeit:
http://social.parfuemerien-mit-persoenlichkeit.de/gewinnspiel

60 Max Factor Produktsets bei Drogerie Müller:
http://www.facebook.com/mueller.drogeriemarkt/app_1419622948268308

100 Alverde Naturkosmetiksets bei Alverde:
http://www.facebook.com/dm.alverde?v=app_210349839033702&ref=ts

Nagellack-Jahresabo von Ciaté bei Glamour:
http://www.glamour.de/beauty/beauty-news/nagellack-abo-von-ciate-gewinnen-nagellack-fuer-ein-jahr

ghd Styling-Paket bei Glamour:
http://www.glamour.de/frisuren/how-to/victoria-s-secret-frisur-look-like-an-angel

250 Naturkosmetiksets bei Rossmann:
http://www.rossmann.de/services/gewinnspiele/love-your-planet-gewinnspiel.html

Jeden Tag tolle Gewinne im Weihnachtsspecial von Konsumgöttinnen:
http://www.konsumgoettinnen.de/weihnachtsspecial-2013.html

Bei Empfehlerin könnt ihr einer von 500 Testern der Colgate Max White One Luminous Zahnpasta werden:
http://www.erdbeerlounge.de/produkttest_empfehlerin/colgate/anmelden

Viel Erfolg bei der Bewerbung für den Produkttest, und viel Glück bei den Gewinnspielen wünscht eure Smiley! 🙂